Loading...
SIE SIND HIER:
Kuult

Gehen die Türen wieder ganz auf…und wenn ja, wann gehen sie wieder zu. Diese Frage beschäftigt nicht nur die Band KUULT, sondern alle Musiker zurzeit. KUULT ist dabei auf der positiven Seite und nutzte die Zeit des Lockdowns, um ein ganz neues Album zu schreiben... und so schwebt das Trio um Frontmann Chris Werner nicht auf rosa roten Wolken, sondern preschen 2022 direkt mit einem fetten Titel namens „Lila Wolken“ nach vorn. Inhaltlich und personell stellte sich das Essener Trio auch neu auf, so begrüßten Chris Werner und Bassmann Christian de Crau den Gitarrero und Keyboarder Andreas Köckerbauer an Ihrer Seite.

Alles neu macht der Mai, aber irgendwie immer noch KUULT. In diesem Sinne präsentiert Chris Werner mit einem Titel wie „Nackt", einen unfassbaren musikalischen Seelenstriptease. Er öffnet sich seinem Publikum, wie selten zuvor. Die Band ist reifer und erwachsener geworden. Existenzsorgen lassen oftmals umdenken. Nachdenklicher, gesetzter und trotzdem (oder gerade deswegen) schießen wie gewohnt auch die positiven Uptempo-Nummern von KUULT nach wie vor aus den Startblöcken und schon beginnt die kuultige Achterbahnfahrt.

Midtempo, Ballade, Uptempo - leidenschaftlich und hochemotional. Wer KUULT jemals live gehört und gesehen hat, weiß wie sehr die Band, um jeden einzelnen Zuhörer kämpft. Deutscher Pop in all seinen Facetten. Dabei machen KUULT keine Kompromisse. Sie polarisieren und das sogar gerne. So wie auch 2022…wir werden hören und sehen!

SIE SIND HIER: